Allgemeine Fragen zu Administration und Logistik

Wie hoch sind die Versandkosten? Sie finden hier die Infos zu den Versandkosten
Wird mir das Rücksendeporto bezahlt, wenn ich etwas retourniere?Ja, bei einer falschen oder fehlerhaften Lieferung unsererseits, Details. Bei anderen Gründen möchten Sie sich bitte um die Rücksendung kümmern. Beachten Sie dazu bitte auch Nachhaltige Retouren?
Warum kostet das Zusenden eines tiefpreisigen / klitzekleinen Artikels etwas?
  • Bei Ersatz-Teilen oder -Produkten aufgrund unseres Fehlers oder innerhalb einer Garantieleistung oder mit einem grösseren Auftrag zahlen Sie natürlich nichts.
  • Bei anderen Fällen sind wir sicher, dass Sie nach folgenden Ausführungen Verständnis haben für eine Kostenbeteiligung:
«Stecken Sie doch ein so tiefpreisiges, kleines Teil einfach in einen Umschlag – Adresse und günstige Briefpost-Marke drauf – und ab die Post, das kostet ja nix.»

Was im Privaten so einfach geht, ist in einem Unternehmen weitaus aufwendiger; dabei ist das Porto und der Artikelpreis meist der kleinste Kosten-Punkt: 

  • Ihre Bestellung per Mail oder Brief oder Telefon nehmen wir entgegen. Kommt sie online über den Shop herein, vereinfachen sich einige der folgenden Schritte.
  • Im schriftlichen Fall verfassen wir für Sie eine Nachricht, damit Sie wissen, dass die Sache in Bearbeitung ist oder für allfällige Fragen, falls eine Info fehlt.
  • Ihre Adresse kontrollieren oder erfassen wir in unserer Datenbank,
  • erstellen einen Beleg mit dem gewünschten Artikel, damit
  • unsere Leute in der Versand-Abteilung wissen, was sie aus dem Lager holen sollen.
  • Sie verpacken, adressieren, frankieren und verschicken die Sendung.
  • Der Beleg wird verbucht,
  • und unser Buchhalter ist ganz glücklich, wenn die Zahlung zeitig eintrifft, ohne, dass er sich um eine Erinnerung kümmern braucht, wenn die Kundschaft zeitig zahlt.
  • So muss er nur noch die Bank- oder Kreditkartenspesen zahlen und buchen, die für alle Transaktion anfallen.
Alle diese Schritte kosten Zeit, ein bisschen Material- und vor allem Lohnkosten. Ihr Versandkostenanteil – selbst wenn er unverhältnismässig hoch scheint gegenüber dem Artikel-Preis – deckt diese meist nicht. Er ist jedoch ein wertvoller Teil daran, genauso wie Ihre Treue zu unseren Produkten!

Er erlaubt uns, noch lange einen persönlichen Kunden- und Reparatur-Dienst in der Schweiz zu unterhalten, ohne standardisierte Computer-Chat-Bots oder stundenlange Telefon-Warteschlaufen oder wochenlange Wartezeiten, wie das inzwischen schon bei vielen gang und gäbe ist. Ein herzliches Dankeschön für Ihr Verständnis und Ihre Beteiligung!